Logopädie Ley

logopaedie

Speziell befasst sich die Logopädie mit dem Gebiet der Kommunikation und deren möglichen Störungen (Sprach-,
Sprech-, Stimm- und Schluck- oder Hörstörungen) im Kindes- und Erwachsenenalter. Der Tätigkeitsbereich der Logopädin umfasst die intensive Diagnostik, Therapie und Beratung von Menschen, die durch eine Störung in ihrer zwischenmenschlichen Kommunikation eingeschränkt sind.

Ziel jeder Therapie ist das Erreichen einer individuellen, befriedigenden Kommunikationsfähigkeit, damit die soziale Integration in Freizeit, Gesellschaft, die Schulfähigkeit eines Kindes oder die Wiederherstellung der Berufstätigkeit eines Erwachsenen wieder hergestellt werden kann. Denn Kommunikation bedeutet Austausch und Teilhaben am Leben, die abhängig von Sprache, Sprechen und Artikulation ist.

Die Grundlage meines persönlichen Therapiekonzeptes besteht darin, den Menschen als Individuum wertzuschätzen. Daher gestalte ich, speziell auf die Stärken und Schwächen der betroffenen Person, eine abgestimmte Therapieeinheit. Das bedeutet für mich, den Patienten auf seinem neuen Weg abzuholen und zu begleiten. Ihn in seiner momentanen Lebenssituation so zu unterstützen, dass auch der Sprechalltag wieder leichter zu bewältigen ist.

Seit Mai 2014 stehen wir Ihnen auch mit dem Lernatelier Ley – Lesen, Schreiben, Rechnen müssen keine Kunst sein – zur Verfügung. Das Ziel ist es, Kinder und Erwachsene zu unterstützen, die beim Lesen, Schreiben und/oder Rechnen Probleme haben.



Kommentare sind geschlossen.